Holunderstr. 5, 45770 Marl

+49 1 77 - 69 71 68 3

Warum Liz-Assistenzdienst?


Als Dienstleister für Assistenznehmer*innen richten wir uns an alle Menschen, die von einer Behinderung betroffen oder bedroht sind und die persönliche Assistenz in Anspruch nehmen wollen, um ihr Leben autonomer zu gestalten. Für unsere Kunden übernehmen wir die Aufgaben des Vertragswesens, der Buchhaltung und der Finanzen sowie die Kommunikation mit den Kostenträgern, wenn es um Angelegenheiten bezüglich des persönlichen oder trägerübergreifenden Budgets geht. Dazu gehören auch die Antragstellung, Hilfeplanerstellung und die Ermittlung des Assistenzbedarfs. Zudem unterstützen wir bei der Personalsuche, schreiben die Dienstpläne und stehen beratend bei der Gestaltung der Arbeitsstrukturen zur Seite.



Die Inanspruchnahme des persönlichen Budgets ermöglicht Assistenznehmern/Assistenznehmerinnen, frei über die Gestaltung des Arbeitsverhältnisses zwischen Assistenznehmern/Assistenznehmerinnen und Dienstleister sowie Assistenznehmern/Assistenznehmerinnen und Assistenzkraft zu entscheiden und so eine ähnliche Funktion wie Arbeitgeber einzunehmen. Die Geldleistung des jeweiligen Kostenträgers wird hierbei auf das Budgetkonto der Assistenznehmern/Assistenznehmerinnen überwiesen, womit die Leistungen des Dienstleisters eingekauft werden.

Bei dem trägerübergreifenden Budget werden die Finanzen ausschließlich über den Dienstleister geregelt.

Außerdem ist die persönliche Assistenz auch in Form des Arbeitgebermodells möglich, wobei der Dienstleister hier die Funktion eines Steuerbüros übernehmen kann. In der Regel laufen jedoch alle administrativen Angelegenheiten über die Assistenznehmer/Assistenznehmerinnen.

Assistenzangebote

Alle oben genannten Aufgabenbereiche sind für die folgenden Assistenzangebote relevant.

Schulassistenz


Bei der Schulassistenz begleitet eine Assistenzkraft die Assistenznehmer zur Schule und unterstützt sie je nach Bedarf während des Unterrichts und in den Pausen. Die Studienassistenz entspricht der Schulassistenz und bezieht sich hierbei statt auf die Schule auf das Studium sowie Praktika.


Wege- und Arbeitsassistenz


Bei der Wege- und Arbeitsassistenz begleitet die persönliche Assistenz die Assistenznehmer auf den Wegen zwischen Arbeit und Zuhause und unterstützen je nach Bedarf während der Arbeit. Die Ausbildungsassistenz gilt für die persönliche Assistenz während der Ausbildung.


Hilfe zur Pflege


Die Hilfe zur Pflege bezeichnet die Übernahme pflegerischer Tätigkeiten durch die Assistenzkräfte im häuslichen Bereich.


Freizeit- und Reiseassistenz


Die Freizeitassistenz gilt für die Begleitung von Assistenznehmern bei der Freizeitgestaltung. Die Reiseassistenz bezieht sich auf die Unterstützung durch persönliche Assistenz während Geschäfts- oder Freizeitreisen.


Elternassistenz


Die Elternassistenz besteht aus einem Assistenzangebot für Eltern, die in allen elterlichen Tätigkeiten je nach Bedarf Unterstützung und Entlastung benötigen.


Alltagsassistenz


Bei der Assistenz nach Bedarf (oder Alltagsassistenz) wird je nach Behinderung und Behinderungsgrad ein genauer täglicher, wöchentlicher oder monatlicher Bedarf ermittelt und dementsprechend Assistenzpersonal zur Verfügung gestellt.


24-Stunden-Assistenz


Die 24-Stunden-Assistenz besteht aus der 24-stündigen Begleitung durch persönliche Assistenz. Diese Form der Assistenz wird nur ab Pflegegrad 3 genehmigt und gilt für Menschen, deren Einschränkung keine Aussicht auf Besserung zulässt.


Teamkoordination

Die Anstellung als persönliche Assistenzkraft ist auf Vollzeit-, Teilzeit- und Minijob-Basis möglich.
Als Arbeitgeber für Assistenz übernehmen wir organisatorische Aufgabenbereiche. Darunter verstehen wir die adäquate Personalsuche, -anmeldung und -einarbeitung, die Koordination und Zusammenstellung gut funktionierender Teams, Teambuilding, das Erstellen von Dienstplänen unter der Rücksichtnahme der Wünsche der Assistenznehmer und der Assistenz, die Besetzung bei Personalausfall, die Bearbeitung und Betreuung von Krankheitsfällen und Urlaubsanträgen und verstehen uns als Ansprechpartner.

Um ein vertrautes Arbeitsverhältnis zu schaffen und eine Fluktuation in den Teams und Unzufriedenheit seitens der Kunden und Assistenz zu vermeiden, werden die Teams individuell und fest zusammengestellt. Liz-Assistenzdienst strebt an, die Assistenzkräfte nur einem Kunden zuzuteilen.


Es ist uns ein wichtiges Anliegen, für die Zufriedenheit unserer Assistenzkräfte zu sorgen. Die zuverlässige und einfühlsame Beratung und Begleitung bei Anliegen der Assistenzkräfte ist dabei selbstverständlich. Wir arbeiten stets lösungsorientiert, wenn Konflikte auftreten und bieten Unterstützung sowie Mediation bei Konflikten zwischen Assistenznehmern und Assistenzkräften an.

Liz-Assistenzdienst kennenlernen

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf!